Rossbrand

Der Rossbrand (früher Roßbrand) ist ein 1770 m hoher Berg in den Salzburger Schieferalpen und liegt nördlich von Radstadt im österreichischen Bundesland Salzburg. Direkt unterhalb des Gipfels steht die private und etwas nördlich auf einer Höhe von 1720 m die der Naturfreunde Österreichs.

Von Filzmoos führt eine Seilbahn auf den Ostrücken des Rossbrands. Die Bergstation ist noch knappe vier Kilometer vom Gipfel entfernt. Die Roßbrandstraße hingegen führt von Radstadt direkt auf den Gipfel. Über den Rossbrand führt die 27. Etappe des Salzburger Almenwegs.[1]

Auf dem Ostrücken des Rossbrands befindet sich ein 94 Meter hoher Richtfunkturm aus Stahlbeton in der Bauform eines Typenturms ähnlich dem Turm der Richtfunkstation Ansfelden.[2]

Blick von der Hunerkogel-Bergstation der Dachstein-Südwand-Seilbahn auf die Fritztaler Berge: Links der lange Zug des Rossbrand, dahinter das Hochgründeck, links davon das Radstädter Becken; mittig das Fritztal, rechts davon der Gerzkopf; dahinter schon die Dientner Berge hinter dem ; vorne der  (2247 m ü. A.) und der Torstein (2948 m ü. A.) des Dachsteinstocks. Am Horizont der Alpenhauptkamm mit Großglockner und Großvenediger
Richtfunkturm Rossbrand

Weblinks

 Commons: Rossbrand – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Etappe 27 Radstadt – Filzmoos: „Das Panorama und die Hochmoore des Roßbrandes“. (Memento des Originals vom 23. Mai 2018 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2 salzburger-almenweg.at (abgerufen 4. Juni 2014).
  2. Richtfunktürme in Österreich. wabweb.net