Pinzgawurm – Birnhorn

Die Kletteroute Pinzgawurm auf das 2634m hohe Birnhorn gibt es seit Juli 2012 und wurde von der lebenden Kletterlegende Adi Stocker – auch wenn er das nicht gerne liest, aber es ist so 😉 – eingerichtet. Hier sein Beschreibung zur Route, die er uns im Interview netterweise zur Verfügung gestellt hat:

Adi Stocker im Gespräch mit tourendatenbank.com:

In 7 Tagen haben mein Partner und ich die Route im Herbst 2011 und Sommer 2012 von unten erschlossen. Die Herausforderung dabei waren nicht die Schwierigkeiten (frei geklettert kurze Stellen  bis 7+/8-, mit Hakenhilfe bis 6+), sondern das Finden einer homogenen Linie mit annehmbarem Fels in dieser 1400m hohen Wand. Die Verwendung von Bohrhaken in solch großen Wänden ist nicht alltäglich und bedeutet für die Erstbegeher bzw. Einrichter einen beträchtlichen Aufwand an Zeit und Schlepperei. Bei durchdachter Platzierung dieser Sicherungshaken ist es aber auch durch so große Wänden möglich eine gute Linie in ansprechender Felsqualität zu legen.

Die Schwierigkeiten für die Wiederholer liegt wie bei solchen Wänden ansonsten üblich also nicht in der Wegfindung. Hier hilft ein heutzutage genaues Topo sowie der nächste sichtbar gesetzte Bohrhaken. Zeitmäßig verkürzen auch die vorab eingerichteten Standplätze und die gebohrten Zwischenhaken den Durchstieg für Wiederholer um ein Vielfaches. Müsste man diese selber suchen und einrichten, benötigt man allein für einen Standplatzbau gleich mal mindestens 5 Minuten. Bei 45 SL sammelt sich da schon was an Zeit an.

Alles in allem benötigt man für die Begehung dieser Route ein solides Kletterkönnen im 6. UIIA Schwierigkeitsgrad, trotz der Bohrhaken einiges an alpiner Erfahrung im Umgang mit unterschiedlichen Gesteinsqualitäten und einen schönen langen, wenn möglich sonnigen Sommertag.

Zu- und Abstieg sind problemlos zu bewerkstelligen. Eine Einkehr oder auch Übernachtung in der Passauerhütte beim Abstieg sei wärmstens empfohlen.

Auf jeden Fall waren diese 7 Tage in dieser Wand ein tolles Erlebnis mit meinem Kletterpartner. Logistisch war es nicht immer einfach das benötigte Hakenmaterial und die immer wieder neu aufzuladenden Bohrmaschinenakkus wieder an die Ausgangsstelle zu bringen. Hierzu muss man über die Route mehrmals abseilen und mit schwerbepackten Rucksäcken wieder aufsteigen. In den ersten Tagen nicht so schwierig, aber ab Seillänge 20 wird´s dann schon leicht nervig wieder zeitig aus der Wand zu kommen.

Anbei findet Ihr das Topo zur Route Pinzgawurm, ein Wandfoto und zwei Bilder vom Klettern (Seillängen 9 und 26) aus der Route.

Alternative text – include a link to the PDF! 

Pinzgawurm - Seillänge 26

Pinzgawurm - Seillänge 26

Pinzgawurm - Seillänge 9

Tags:
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zum Kommentieren kannst du auch ein Alias fuer deinen Namen nutzen, um oeffentlich anonym zu bleiben.
Hier findest du unsere Datenschutzerklaerung.

tourendatenbank.com ©2019 - Kontakt - Impressum - Datenschutz





Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account